Schulte-Ufer 6451-28 i Bratpfanne Profi-Line i

Vorteile und Nachteile der Pfanne

Vorteile der Pfanne Sehr gute Wärmeverteilung
Vorteile der PfanneSehr gute Verarbeitung

64,33 € Bei Amazon ansehen

 

Schulte Ufer Profi-Line i Edelstahlpfanne im Test

Schulte Ufer Profi Line PfanneDie Bratpfanne in unserem Test aus der Profi-Line i vom deutschen Markenhersteller Schulte-Ufer hat einen Durchmesser von 28 Cm. Sie ist mit 1,5 kg robuster und liegt deutlich besser in der Hand als andere, dünnwandige Billigpfannen. Der große Innenspiegel – also die effektiv nutzbaren Bratfläche – und eine Innenhöhe von 4,4 Cm sorgen für problemloses und komfortables Braten und Schmoren.

Auch der Schüttrand der Pfanne überzeugte uns im Test. Aufgekochte Bratensoßen unterschiedlicher Konsistenz ließen sich mit Leichtigkeit und vor allem ohne Tropfen in eine Sauciere abgießen.

Merkmale

Eigenschaft Wert
Durchmesser 24 cm / 28 cm
Gewicht 1,1 kg / 1,4 kg
Material Edelstahl, Kupfer
Beschichtung Keine
Herdarten Alle (inkl. Induktion)

Verarbeitung

Schulte Ufer Profi LineDie Pfanne besteht aus hochwertigem, rostfreiem Edelstahl und einem teilmattierten Rumpf. Auch der etwa 22 Cm lange, wärmeisolierte Griff ist aus rostfreiem Edelstahl. Das Modell ist nicht antihaftbeschichtet und eignet sich hervorragend zum scharfen Anbraten von Fleisch oder Geflügel.
Der markengeschützte, hochwertige protherm® Allherd-Boden hat eine eingelassene Kupferschicht und zeichnet sich unter anderem durch seine Energieeffizienz und Flexibilität aus. Denn die Pfanne ist für alle Herdarten inklusive Induktionsherde, Glaskeramikherde und auch Backöfen gleicher maßen geeignet.
Der Pfannenboden ist hohlballig, hat also im kalten Zustand eine konkave Form. Beim Erreichen der Brattemperatur liegt die Pfanne auf Grund der unterschiedlichen Wärmeausdehnungen von Edelstahl und Kupfer dann absolut plan auf der Kochplatte auf. Sie ist temperaturbeständig bis 240 °C und geeignet für die Spülmaschine.
Die Pfanne ist außerdem sehr langlebig, wie wir es von einer deutschen Qualitätsmarke erwartet hatten. Denn die häufig nach zwei bis drei Jahren nachlassende Antihaftversiegelung ist die Achillesverse vieler antihaftbeschichteter Pfannen. Eine Edelstahlpfanne hat dieses Problem natürlich nicht.

Braten mit der Schulte-Ufer Profi-Line i

Da die Pfanne keine Antihaftbeschichtung besitzt muss mit einer ausreichenden Menge Öl angebraten werden. Im Test ergab sich ein optimaler Herdplattendurchmesser von 22 Cm für dieses Modell. Beim Zubereiten verschiedener Fleisch- und Geflügelgerichte überraschte uns am meisten, dass so gut wie nie etwas anbrannte. Das zeigt, dass eine Antihaftbeschichtung nicht zwingend erforderlich ist, um stressfrei zu braten.
Besonders durch den integrierten Kupferboden ist die Hitzeverteilung der Pfanne äußerst gleichmäßig, denn Kupfer leitet die Hitze besser als Edelstahl. Darin begründet sich auch die sehr kurze Aufheizzeit dieses Modells: Nach etwa 30 Sekunden hatte sie bereits eine Temperatur von 150 °C erreicht.

Bewertung

Ein hochwertiger Kupferboden, ein sehr gutes Anbratverhalten und eine qualitativ hochwertige Verarbeitung in allen Details – die Profi-Line i aus dem Hause Schulte-Ufer hat uns im Test auf ganzer Linie überzeugt. Wer Gerichte mit saftigem, scharf angebratenem Fleisch liebt sollte sich dieses Modell auf jeden Fall näher anschauen. Positiv fällt auch die 10-Jahresgarantie des Herstellers auf, die auf sehr hohe Qualität schließen lässt.
Wir sprechen eine klare Kaufempfehlung aus, denn der hohe Anschaffungspreis rentiert sich bereits nach dem ersten, perfekten Steak.

Schulte-Ufer 6451-28 i Bratpfanne Profi-Line i

Vorteile und Nachteile der Pfanne

Vorteile der Pfanne Sehr gute Wärmeverteilung
Vorteile der PfanneSehr gute Verarbeitung

64,33 € Bei Amazon ansehen