WMF Grillpfanne Party 27 cm

Vorteile und Nachteile der Pfanne

Vorteile der Pfanne exzellente Bratergebnisse
Vorteile der Pfannesehr gute Anti-Haft-Beschichtung
Vorteile der Pfannefettarmes und gesundes Braten
Nachteile der Pfanne nicht für Induktionsherde geeignet

35,93 € Bei Amazon ansehen

WMF Grillpfanne Party 27 cm im Test

Im heutigen Test hatten wir die Grillpfanne von WMF zur Verfügung. Anders als bei herkömmlichen Pfannen liegt hier der Fokus auf grill-ähnlichen Eigenschaften. Wir haben die Verarbeitung des Materials und die Handhabung getestet sowie die Bratergebnisse beurteilt.

Merkmale

Eigenschaft Wert
Durchmesser 27×27 cm
Gewicht 1,2 kg
Material Aluminium
Beschichtung Durit Protect Plus („Teflon“, PTFE)
Herdarten Gas-, Ceran- und Elektroherd (kein Induktionsherd!)

Die Grillpfanne aus der Serie „Devil“ ist 27 x 27 cm groß und hat somit eine Fläche von 729 cm². Sie hat damit genau dieselbe Fläche wie ein DIN A4-Blatt Papier, was vorab beim Einschätzen der Größe helfen kann. Die Verteilung der Fläche ist natürlich anders, bei der Pfanne nämlich quadratisch.

Die Pfanne ist nicht wie die meisten anderen Grillpfannen aus Gusseisen, sondern aus Aluminium gefertigt. Die Anti-Haft-Beschichtung von WMF heißt Durit-Protect-Plus und besteht aus dem üblichen Kunststoff PTFE (Teflon).

Achtung: Die Pfanne ist nicht für Induktionsherde geeignet. Gas-, Ceran- und Elektroherde werden problemlos unterstützt.

Typisch für Grillpfannen ist der gerillte Boden, der auch bei der WMF Grillpfanne ausgeprägt vorhanden ist. Dieser verleiht dem Bratgut schöne Grillstreifen und sorgt dafür, dass Flüssigkeit aus dem Fleisch und Fett zwischen die Rillen abtropfen kann.

Auf beiden Seiten der Pfanne sind Ausgüsse angebracht, die es einem leicht machen, überschüssiges Fett oder Bratensoße abzuschütten.

Verarbeitung

Die Grillpfanne macht einen wertigen Eindruck, ist aber deutlich leichter als andere Grillpfannen aus Gusseisen. Der Griff ist stabil und liegt gut in der Hand.

Im Vergleich zu anderen Grillpfannen ist die Pfanne von WMF in einem sehr niedrigen Preisbereich angesetzt. Ob sich das auf die Qualität auswirkt, erfahren Sie in unserem Praxistest im nächsten Abschnitt.

Braten mit der WMF Grillpfanne Party 27 cm

Da sich Grillpfannen ausgezeichnet für Steak, Schnitzel und knackiges Grillgemüse eignen, haben wir genau diese Speisen in unserem Test zubereitet.

Tipp: Sie sollten möglichst wenig Öl/Fett beim Braten verwenden. Es bietet sich an, das Grillgut dünn mit Öl zu bepinseln und die Pfanne leer vorzuheizen.

Wir haben im Test ein Rindsteak und marinierte Auberginen-Scheiben zubereitet. Das Steak ist perfekt geworden, außen scharf angebraten und innen saftig. Auch das Gemüse ist sehr gut gelungen. Das Grillmuster auf dem Bratgut macht richtig Appetit. Die Größe der Pfanne ist ausreichend, um mehrere Stücke Fleisch oder Gemüse gleichzeitig zu braten. Die viereckige Form ist sehr von Vorteil.

Dank der guten Anti-Haft-Beschichtung ist in unserem Test nichts angebrannt. Volle Punktzahl!

Die Reinigung der Grillpfanne erweist sich als denkbar einfach. Mit etwas Küchenpapier und Wasser ist die Pfanne sofort nach dem Bratvorgang wieder sauber.

Bewertung

Das Preis-Leistungs-Verhältnis ist bei der WMF Grillpfanne hervorragend. Für alle, die bei einer Grillpfanne nicht auf Gusseisen bestehen, ist die Pfanne eine perfekte und günstige Alternative. Einziger Nachteil ist, dass sie nicht auf Induktionsherden funktioniert.

Die Brateigenschaften sind exzellent und an der Anti-Haft-Beschichtung gibt es nichts zu bemängeln. Auch im Langzeittest sind die Kunden bei Amazon.de extrem zufrieden und vergeben insgesamt 4.8 von 5 Sternen.

WMF Grillpfanne Party 27 cm

Vorteile und Nachteile der Pfanne

Vorteile der Pfanne exzellente Bratergebnisse
Vorteile der Pfannesehr gute Anti-Haft-Beschichtung
Vorteile der Pfannefettarmes und gesundes Braten
Nachteile der Pfanne nicht für Induktionsherde geeignet

35,93 € Bei Amazon ansehen