Wok Pfanne Test 08/2017

1. Platz Berndes Injoy Wokpfanne im Test

Berndes 063570 Injoy Special Edition Stielwok

Diese Wokpfanne hat sich den ersten Platz verdient: gute Antihaftbeschichtung, Edelstahl und ein guter Griff machen die Pfanne aus. Sie ist für alle Herdarten geeignet, der Boden sorgt für eine gute Hitzeverteilung. Sie ist zwar nicht die billigste Wokpfanne, hat aber trotzdem ein tolles Preis-Leistungs-Verhältnis. (Übrigens wurde die Pfanne auch vom WDR als beste Wokpfanne ausgezeichnet). Lesen Sie jetzt den Testbericht oder sehen Sie sich weitere Kundenmeinungen auf Amazon durch:

 
2. Platz Tefal E94193 Wokpfanne

Tefal E94193 Wokpfanne

Diese Pfanne steht der Berndes Wokpfanne eigentlich kaum nach, ist aber wesentlich teurer. Dafür verfügt sie über eine integrierte Temperaturanzeige und einen zweiten Griff, der das Handling der Pfanne erleichtert. Sie hat allerdings mit einem Durchmesser von 30 cm schon die Größe eines kleinen Woks. Für ausführliche Informationen zu dieser Wokpfanne können Sie sich bei Amazon oder in unserem Testbericht informieren:

 

dritter-platz Tefal C65919 Wokpfanne

Tefal C65919 Wokpfanne Delicia Pro

Preis-Leistungs-Testsieger Pfanne

Den dritten Platz belegt ebenfalls eine Wokpfanne von Tefal, die C65919 Delicia Pro. Auch sie verfügt über einen Thermospot, ist aber etwas kleiner als die Tefal E94193. Zudem ist sie nicht aus Edelstahl und auch die Beschichtung ist nicht so hochwertig wie die der anderen beiden Wokpfannen. Dafür ist sie wesentlich günstiger, weshalb sie unser „Preis-Leistung-Sieger“ ist. Weitere, ausführliche Informationen finden Sie in unserem Testbercht oder in den Kundenrezensionen auf Amazon:

 

Das sollten Sie vor dem Kauf einer Wokpfanne wissen:

Wokpfannen sind die kleinen Geschwister der Woks. Sie haben meist einen kleineren Durchmesser (28 cm bis 30 cm), während Woks mindestens 30 cm erreichen.

Während klassische Woks aus Asien einen runden Boden haben, sind Woks und Wokpfannen in der westlichen Welt mit einem flachen Boden versehen, damit sie auch auf gängige Herdplatten passen. Dadurch entsteht nie die Hitze, die „echte“ Woks auszeichnet, aber dennoch mehr als in normalen Pfannen, bedingt durch die runde Form der Seitenwände.

Warum eine Wokpfanne kaufen?

Warum sollten Sie sich überhaupt eine Wokpfanne kaufen, tut es eine normale Pfanne nicht auch?
Im Gegensatz zu einer Pfanne hat eine Wokpfanne höhere Seitenwände. Das erlaubt einem zum einen eine gute Anwendbarkeit der Pfannenrührtechnik, zum anderen wird die Pfanne heißer. Die Seitenwände sorgen auch dafür, dass beim Braten nichts herausfällt.

Durch diese spezielle Form lassen sich asiatische Gerichte, bei denen es meist eine höhere Hitze benötigt, kochen. Zudem eignen sich Wokpfannen sehr gut als Ersatz für Fritteusen.

Was ist der Unterschied zwischen einem westlichen Wok und einer Wokpfanne?

Westliche Woks (also Woks, die sich bei uns auf dem Herd verwenden lassen) haben meist zwei Handgriffe, da sie aus schweren Materialien wie beispielsweise Edelstahl bestehen und einen großen Durchmesser haben. Wokpfannen sind wegen des kleineren Durchmessers leichter und deshalb meistens nur mit einem Stiel versehen.

Materialien, aus denen Wokpfannen bestehen

Klassische Woks bestehen meist aus Kohlenstoffstahl, da sich dieser sehr schnell erhitzt, genauso schnell aber wieder erkaltet. Damit können geübte Köche Speisen auf den Punkt genau braten. Dafür ist aber ein Gasbrenner mit hoher Leistung nötig, diesen haben aber die wenigsten Haushalte in Europa zur Verfügung.
Für Wokpfannen wird vor allem Edelstahl verwendet. Edelstahl hat zwar eine schlechte Wärmeleitung, ist dafür aber hoch erhitzbar. Es dauert also länger bis die Pfanne aus Edelstahl heiß ist, dafür kann man mit ihr wesentlich heißer braten. Für günstigere Wokpfannen wird meist Aluminium verwendet.
Aufgepasst werden muss bei der Beschichtung: die meisten gängigen Wokpfannen haben eine Teflonbeschichtung. Teflon hat die schlechte Eigenschaft, dass es bei hohen Temperaturen verdampft. Wird eine teflonbeschichtete Pfanne ohne Inhalt sehr stark erhitzt, können giftige Dämpfe entstehen.