Berndes 032117 Vario Click im Test

Vorteile und Nachteile der Pfanne

Vorteile der Pfanne hochwertige Verarbeitung
Vorteile der PfanneGriff abnehmbar
Nachteil der Pfanne Beschichtung nicht langlebig

60,33 € Bei Amazon ansehen

Merkmale

Die Berndes 032117 Vario Click ist eine Aluguss-Bratpfanne, die bei 28 cm Pfannendurchmesser etwa 1,5 kg wiegt.

Besonderes Merkmal ist ihr abnehmbarer Griff mit Edelstahlflammschutz, so dass sie platzsparend verstaut werden kann. Die Bratpfanne eignet sich dadurch auch bestens um Speisen im Backofen zu überbacken oder weiter zu garen.

Material

Der Pfannenkörper der Berndes Vario Click wird aus Aluminium gegossen, der Griff hingegen ist aus Edelstahl gefertigt.

Eine weiße Keramikversiegelung, die hitzebeständig bis 400° C und kratzfest ist, gibt der Pfanne einen edlen und außergewöhnlichen Look. Gut zu wissen ist, dass die Pfanne zu 100 % frei von PFOA ist, was heute aber bei allen Pfannen selbstverständlich sein sollte.

Die Berndes Vario Click eignet sich besonders für den Einsatz bei hohen Temperaturen, wie dem Anbraten von Steaks. Die Pfanne hat einen 6 mm starken, sehr soliden Boden und funktioniert einwandfrei auf dem Induktionsherd. Sie ist damit für alle Herdarten gleichermaßen geeignet (Elektro, Gas, Induktion).

Verarbeitung

Die Verarbeitung der Pfanne ist ohne Mängel.

Die Aluminiumguss-Legierung wird in einem aufwändigen und patentierten Spritzverfahren gefertigt. Die Wärmeverteilung ist entsprechend gleichmäßig und die Pfanne heizt schnell auf.

Der abnehmbare Griff erwies sich als praktisch, um die Pfanne auch im Backofen verwenden zu können.

Braten mit der Berndes 032117 Vario Click

Durch die Keramikversiegelung brannte in unserem Praxistest nichts an. Damit eignet sich dieses Modell von Berndes besonders für scharfes Anbraten.

Achten Sie unbedingt darauf, nur hitzebeständige Öle zu verwenden, da Sie sonst die Keramikbeschichtung beschädigen. Mehr dazu im nächsten Abschnitt.

Langzeithaltbarkeit

Wie bei allen Keramikpfannen ist die Antihaftwirkung am Anfang ausgesprochen gut: keine Speise backt an. Auch säurehaltige Gerichte können aufgrund der Keramikbeschichtung problemlos zubereitet werden (z. B. Tomatensauce).

Leider lässt die Antihaftwirkung mit der Zeit stark nach und macht die Pfanne dadurch nicht langlebig. Lesen Sie unseren Keramikpfannen Test, um zu erfahren, wie Sie die Lebensdauer der Antihaftbeschichtung maximieren können. Dazu zählt etwa, hoch erhitzbare Öle zu verwenden und auf Olivenöl zum Braten zu verzichten.

Außerdem empfehlen wir, die Pfanne von Hand und nicht im Geschirrspüler zu reinigen. In der Regel reicht es aus, sie mit einem Küchenpapier auszuwischen. Bei stärkeren Verschmutzungen raten wir zu heißem Wasser und ein wenig Spülmittel.

Wie ist die Hitzeverteilung?

Der Pfannenboden ist dick genug, so dass er sich auch auf Induktionsherden nicht verzieht. Die Hitzeverteilung war in unserem Test sehr gleichmäßig.

Bewertung und Kaufempfehlung

• Anfangs sehr gute Bratergebnisse
• Einfache und schnelle Reinigung
• 8 Jahre Garantie, “Made in Germany”

Zu Beginn schlägt sich die Berndes Vario Click hervorragend. Kein Ankleben von Speisen, auch bei sehr geringen Ölmengen.

Die Reinigung ist dank der Antihaftbeschichtung einfach.

Im Langzeittest können wir die Pfanne allerdings nicht empfehlen: Die Antihaftwirkung lässt nach wenigen Monaten Verwendung nach und damit ist die Pfanne nicht langlebig. Das berichten auch viele Rezensenten auf Amazon.de.

Werfen Sie für eine geeignete Alternative einen Blick in unsere Pfannen-Bestenliste oder sehen Sie sich jetzt an, was andere Kunden über die Berndes Vario Click schreiben:

Berndes 032117 Vario Click im Test

Vorteile und Nachteile der Pfanne

Vorteile der Pfanne hochwertige Verarbeitung
Vorteile der PfanneGriff abnehmbar
Nachteil der Pfanne Beschichtung nicht langlebig

60,33 € Bei Amazon ansehen