Schulte-Ufer 9550-28 Bratpfanne De Luxe

Vorteile und Nachteile der Pfanne

Vorteile der Pfanne Sehr gute Wärmeverteilung
Vorteile der PfanneTop Verarbeitung
Nachteile der Pfanne Relativ teuer

94,12 € Bei Amazon ansehen

Schulte-Ufer 9550-28 Bratpfanne De Luxe im Test

In diesem Testbericht werfen wir einen Blick auf die unbeschichtete Edelstahlpfanne mit Kupferschicht von Schulte-Ufer: heizt die Pfanne durch das Kupfer schneller auf? Lesen Sie jetzt unseren Testbericht!

Schulte Ufer De Luxe I

Unser Testmodell hat einen Durchmesser von 28 cm und wiegt mit 1,5 kg etwa gleich viel wie die Pfanne der Profi-Line i. Am besten für diese Pfanne geeignet sind Herdplatten mit einem Durchmesser von 22 cm.

Die Pfanne ist ohne Einschränkungen für alle gängigen Herdarten, also auch Glaskeramik- und Induktionsherde geeignet. Im Backofen ist die Pfanne ebenfalls bis 240 °C verwendbar. Praktisch im täglichen Einsatz ist außerdem der Schüttrand. So wird das Abgießen von Bratensaft oder aufgekochter Soße zum Kinderspiel. Die Bratpfanne der De Luxe i-Reihe ist allerdings nicht geeignet für die Spülmaschine. Vor der Reinigung sollte die Bratpfanne am besten vollständig abgekühlt sein.

Merkmale

Eigenschaft Wert
Durchmesser 24 cm / 28 cm
Gewicht 1,17 kg (24 cm) / 1,5 kg (28 cm)
Material Kupfer, Aluminium, Edelstahl
Beschichtung keine
Herdarten alle (inkl. Induktion)

Verarbeitung

Die Pfanne besteht aus verschiedenen Materialien. Die innerste Schicht der Pfanne besteht aus rostfreiem 18/10-Edelstahl. Die äußere, hochwertige Kupferschicht sorgt für eine schnelle Wärmeverteilung an den Seitenwänden, da Kupfer ausgezeichnete Wärmeleiteigenschaften besitzt. Im Boden der Pfanne befindet sich kein Kupfer, dafür aber Aluminium, das ebenfalls über eine hervorragende Wärmeleitfähigkeit verfügt. Die Pfanne wäre mit diesem Materialaufbau nicht induktionsgeeignet, deshalb besteht der unterste Teil des Bodens aus ferromagnetisiertem Edelstahl. Aufgrund dieser Eigenschaften behielten zubereitete Lebensmittel bei zugedeckter Pfanne bis zu 45 Minuten ihre Essenstemperatur.

Schulte Ufer De Luxe I Bratpfanne

Der Rohrgriff der Pfanne besteht ebenfalls aus rostfreiem Edelstahl und isolierte die Wärme in unserem Test zu unserer vollsten Zufriedenheit.

Der Langzeittest: Nach einer Weile begann der Griff bei einem unserer Testmodelle zu wackeln, obwohl er anfangs durch zwei große Nieten guten Halt hatte. Bei den anderen drei Testmodellen, die wir in Benutzung haben, ist dies nicht der Fall. Jedenfalls gibt Schulte-Ufer auf die De Luxe i eine Garantie von 10 Jahren. Diese muss allerdings erst über die der Pfanne beiliegende Garantiekarte freigeschaltet werden.

Ein Hinweis noch zu Kupfer: Kupfer läuft relativ schnell an und verändert seine Farbe. Grund dafür ist die Oxidation, also die Reaktion mit Sauerstoff. Dadurch kann die Pfanne dann unschön aussehen, funktioniert aber noch genauso gut. Kenner wissen, dass eine Kupferpfanne regelmäßig poliert werden will. Dafür gibt es spezielle Reinigungspasten oder einen alten Haushaltstrick: Sie können einfach etwas Ketchup auf ein Papiertuch geben und das Kupfer damit polieren. Danach glänzt das Kupfer wieder richtig.

Braten mit der Schulte Ufer 9550-28 i Bratpfanne De Luxe i

Bratkartoffeln Schulte Ufer De Luxe I

Die Vorteile des Mehrschichtmaterials der Pfanne waren durchweg in unserem Praxistest zu spüren. Während der kurzen Aufheizzeit lag das Temperaturmaximum – wie üblich – mittig im Pfannenboden, jedoch wurden auch die Ränder der Pfanne erstaunlich heiß. Nach dem Aufheizen war die Temperatur im gesamten Pfannenboden nahezu gleichmäßig verteilt – ideale Voraussetzungen für das perfekte gebratene Fleisch.

Im Vergleich zur Profi-Line i war die hier getestete Kupferpfanne De Luxe i um einige Sekunden schneller beim Aufheizen. Bei der Wärmeverteilung war der Unterschied nur marginal. Ob das den Aufpreis und den Mehraufwand bei der Pflege wert ist, muss jeder selbst entscheiden.

Trotz fehlender Antihaftbeschichtung lassen sich Speisen ohne Anbrennen braten, wenn Sie die richtige Technik einsetzen. Die Pfanne sollte ausreichend vorgeheizt werden. Danach die Temperatur etwas zurückdrehen und Öl hineingeben. Erst wenn das Öl heiß ist, das Bratgut einlegen. Jetzt darauf achten, das Bratgut nicht sofort zu wenden: Stärke- und eiweißhaltige Lebensmittel haften besonders stark an, lösen sich dann aber von selbst vom Pfannenboden, sobald sich eine Kruste gebildet hat. Erst dann sollte das Bratgut gewendet werden (erst nach ca. einer Minute).

Bei Spiegeleiern braucht es viel Fett, sie gelingen jedoch ebenso in der Edelstahlpfanne. Leichter (und fettärmer) geht das jedoch in einer eingebrannten Eisenpfanne oder einer beschichteten Pfanne.

Bewertung

Die Pfanne der De Luxe i Reihe macht ihrem Namen alle Ehre: Beste Bratergebnisse durch eine äußerst gleichmäßige Hitzeverteilung in Kombination mit einem energiesparenden Boden. Zugegeben, der Anschaffungspreis ist hoch. Wer den Kupferlook mag, erhält eine robuste und langlebige Edelstahlpfanne. Für alle anderen bietet die Profi-Line i eine etwas günstigere und pflegeleichtere Alternative.

Schulte-Ufer 9550-28 Bratpfanne De Luxe

Vorteile und Nachteile der Pfanne

Vorteile der Pfanne Sehr gute Wärmeverteilung
Vorteile der PfanneTop Verarbeitung
Nachteile der Pfanne Relativ teuer

94,12 € Bei Amazon ansehen